Unsere Vision ist eine Welt in Balance!


Die Global Marshall Plan Initiative ist eine Plattform für Aktivitäten von Personen und Organisationen. Wir weisen auf Missstände hin und schaffen Bewusstsein für eine faire und gerechte Weltordnung. Verändern Sie mit!

.

München agiert! Im Rahmen eines Bürgerentscheids in München engagieren sich Organisationen, wie die Münchner Global Marshall Plan Lokalgruppe und Bürgerinnen und Bürger für nachhaltige Ziele und die Umsetzung der SDGs.

Was wollen die größeren Parteien hinsichtlich unserer Bausteine für eine Welt in Balance erreichen? Wir haben ausgewählte Punkte aufgelistet. Jetzt entscheiden Sie!

Anlässlich des Todes von Heiner Geißler verweisen wir nochmal auf das Video seiner kämpferische Rede auf dem Jahrestreffen der Hochschschultage 2016.

Mit unserem Lebensstil schädigen wir den Planeten unwiderruflich. Jeder weiß es, keiner tut wirklich etwas dagegen. Ein Entschuldigungsbrief an nachfolgende Generationen.

Zivilgesellschaftliche Akteure fordern eine Veränderung von der zukünftigen Regierung und dem neuen Bundestag. Denn die Umsetzung der SGSs gleicht momentan noch einer Großbaustelle, so das Fazit ihres Berichts.

Die Fortsetzung von Al Gores "Eine unbequeme Wahrheit" kommt bald in die deutschen Kinos und fragt eindringlich, wieso wir immer noch nichts für unsere Zukunft getan haben. Trotzdem will der Film Mut geben, denn zu spät ist es noch nicht.

Vom 7.7.-9.7. fand unser diesjähriges Sommertreffen in Friedberg statt. Dabei tauschten sich die Teilnehmenden in verschiedenen Arbeitgruppen unter anderem zu Themen der Organisation und den Inhalten der Initiative sowie der Eigen- und Fremdmotivation aus.

Wir haben Wissen, Technologie und Geld, um alle Menschen am Wohlstand teilhaben zu lassen und die Welt mithilfe der ökosozialen Marktwirtschaft fair und nachhaltig zu entwickeln. Warum man das nicht der Politik überlassen kann, beschreibt der Bundesentwicklungsminister für den Leser ernüchternd.