12.09.2014 - 13:17

"Was habe ich damit zu tun?"

Das Aktionsgruppenprogramm (AGP) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung vergibt Förderzuschüsse von bis zu 2.000€ für entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit kleiner Projekte.

Das  Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fördert u.a. durch das Aktionsgruppenprogramm (AGP) Vorhaben der entwicklungspolitishen Bildungsarbeit. Die Förderzuschüsse von bis zu 2.000€ können sogar bis zu zwei Mal im Jahr an denselben Träger gehen - vorausgesetzt es handelt sich um unabhängige Projekte. Unterstützt werden Informationsveranstaltungen, Tagungen, Seminare, Workshops und andere Aktionen von Schulen und Kitas, Vereinen, Stiftungen, Initiativen und anderen Aktionsgruppen mit entwicklungspolitischen Zielsetzungen.

Ziel der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit ist es, die Frage "Was habe ich damit zu tun?" zu beantworten, das Interesse an Entwicklungsländern zu wecken, globale Zusammenhänge und deren Einfluss auf das Individuum zu vermitteln, sowie die Menschen zu motivieren und ihnen die Möglichkeiten zu bieten sich aktiv an einer verantwortungsbewussten Gesellschaft zu beteiligen.

Alle Informationen unter ENGAGEMENT GLOBAL