02.12.2015 - 10:08

"Too big to tell"-Filmvorführung an EBC Hochschule Hamburg

Aus dem Newsletter der EBC Hochschule:

Auf großes Interesse bei den EBC-Studierenden stieß die Vorführung von Ausschnitten des Films »Too big to tell«. Der Film beleuchtete in ruhiger Sprache die Mechanismen der globalen Finanzwelt und warf Fragen auf, wie eine globalisierte Finanzwirtschaft öko-sozialer gestaltet werden könnte.

Im Anschluss daran diskutierten Prof. Dr. Norbert Dieckmann und die Wirtschaftsjournalistin Dani Parthum (Autorin des HSH-Nordbank-Buches »DR. NO und die Unschuldigen«) unter Moderation von Prof. Dr. Nicole Fabisch mit den Studierenden die Perspektiven des Weltfinanzsystems und thematisierten hierbei auch kritische Aspekte wie die Bankenregulierung, Schuldenschnitte oder Fragen der Verteilungsgerechtigkeit.


Die ehemalige NDR-Journalistin Dani Parthum äußerte ihre Befürchtung, dass wir im »Trabbi in Porschegeschwindigkeit« unterwegs seien und es überschaubar zu einer neuen Finanzkrise kommen wird. Prof. Dieckmann brachte die wirtschaftswissenschaftliche Perspektive ein und wies insbesondere unter Bezugnahme auf die Forschungen des US-Ökonomen Kindleberger drauf hin, dass Finanzkrisen dem System immanent seien und es nur eine Frage der Zeit sei, wann die nächste Krise käme. Auch die Ergebnisse der US-Ökonomen Reinhardt und Rogoff in ihrer Studie »Diesmal ist alles anders – Acht Jahrhunderte Finanzkrisen« fanden in der Diskussion Berücksichtigung.

Insgesamt eine tolle Veranstaltung, die durch ihren Erfolg eine Fortsetzung dieses Veranstaltungsformats unterstützt!


Organisieren Sie auch einen "Too big to tell" Filmabend

 HIER finden Sie alle Infos


 


Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie nichts!

Verfolgen Sie unsere Arbeit auf Facebook!