www.swp.de

"Ist die Welt zu retten? Nur, wenn es gelingt, Wohlstand vom Verbrauch zu entkoppeln, sagt Ernst-Ulrich von Weizsäcker. Europa und Asien müssen vorlegen. Auf die USA zu setzen, mache (noch) keinen Sinn."