Organisieren Sie eine Plant-for-the-Planet Akademie und bilden Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus!

In der Schülerinitiative Plant-for-the-Planet klären Kinder und Jugendliche in Akademien (1-Tages-Workshops) andere Kinder über die Klimakrise auf. Kinder bilden Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit und Zukunftsbotschaftern aus.

Die Plant-for-the-Planet Initiative wurde von Beginn an von der Global Marshall Plan Foundation und dem Netzwerk der Initiative unterstützt. Gleich nach der Pflanzung des ersten Baums im Jahr 2007 haben viele 1000 Mitglieder der Global Marshall Plan Initiative die Kinder bei ihrer Idee Millionen Bäume zu pflanzen unterstützt. Das Team der Global Marshall Plan Foundation ist stolz über die Gründung der eigenständigen Plant-for-the-Planet Stiftung im Jahr 2011, die seitdem die Aktivitäten der Kinder koordiniert und unterstützt.

Was mit einem Schulreferat und Dank der Hilfe vieler Global Marshall Plan Unterstützer anfing, führte bis vor die Vereinten Nationen. Mittlerweile sind die Kinder in mehr als 193 Ländern aktiv und immer noch erfahren sie bedeutungsvolle Unterstützung aus dem Kreis der Global Marshall Plan Initiative.

Wie eine solche Akademie abläuft?

Zu Beginn jeder Akademie tragen bereits ausgebildete Kinder – so genannte Klimabotschafter - den Standardvortrag „Jetzt retten wir Kinder die Welt“ vor. Nach anschließender Diskussion des Gehörten werden mit Hilfe eines Spiels -dem Weltspiel-die Themen Verteilungsgerechtigkeit und Weltbürgertum vermittelt. Es folgt ein Rhetorik-Training in Arbeitsgruppen, bei dem die Teilnehmenden das Präsentieren von Vorträgen üben sich gegenseitig in ihrem Auftritt und Ausdruck verbessern. Nach dem abschließenden Kurzfilm „Der Mann der Bäume pflanzte“ treten die Kinder selbst in Aktion und pflanzen eigenhändig Bäume - gemeinsam mit einem Förster/Landschaftsgärtner.

Nach dieser haptischen Erfahrung des Bäume Pflanzens erarbeiten die Kinder in Kleingruppen, wie sie sich engagieren können: „Wie erreichen wir, dass Medien über uns berichten?“, „Wie motivieren wir die Erwachsenen?“, „Wie motivieren wir Freunde und Mitschüler?“ und „Wie organisieren wir eine Pflanzparty?“. Schließlich überlegen die Kinder welche Projekte sie (an ihrer Schule) durchführen können.

Zum Abschluss des aufregenden Tages sind Eltern, Freunde und Interessierte eingeladen ebenfalls den Vortrag „Jetzt retten wir Kinder die Welt“ zu hören. Außerdem werden die Ergebnisse der Kleingruppenarbeit und die künftigen Vorhaben der Kinder vorgestellt. Feierlich werden die Kinder zu Botschafter für Klimagerechtigkeit ernannt und erhalten eine Urkunde und eine Botschafter-Tasche gefüllt mit spannenden Bewusstseins bildenden Büchern aus der Global Marshall Plan Zukunftsbibliothek.

Ihr Interesse ist geweckt? Sie möchten erfahren was bei der Organisation einer Akademie auf Sie zukommt? Dann lesen Sie hier weiter!

Unter plant-for-the-planet@globalmarshallplan.org können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.


So organisieren Sie eine Plant-for-the-Planet Akademie

Eine Plant-for-the-Planet Akademie baut auf drei grundlegenden Elementen auf, den sogenannten "3 Säulen" einer Akademie.

  1. Hierbei steht an erster Stelle die Ansprache der Kinder: Wer vor Ort schafft es, alle Plätze der Veranstaltung mit begeisterten Kindern zu füllen?
  2. Des Weiteren bedarf es einer Akademie-Finanzierung: Wer unterstütz die Veranstaltung, um die anfallenden Kosten zu decken?
  3. Unverzichtbar für jede Akademie ist natürlich die Baumpflanzung: Welcher Förster oder Gärtner unterstützt die Kinder? Wo kann gepflanzt werden? Wer organisiert die Bäumchen? Sobald diese „3 Säulen“ stehen, ist die Akademie auf dem besten Weg ein Erfolg zu werden.

Nur im Idealfall sind alle „3 Säulen“ von Anfang an beieinander. In der Regel fehlt das ein oder andere Element. Dies ist jedoch kein Problem, sondern kann vielmehr im gemeinsamen Gespräch mit dem Plant-for-the-Planet Sekretariat besprochen werden. Im Detail sind dann bei der Vorbereitung und Planung folgende Punkte zu klären:

1. Grundsätzliche Überlegungen: WER ist beteiligt & wer macht WAS?

  • Wer wirkt im Organisationsteam mit?
  • Welche Institutionen können die Planung und Organisation einer Akademie unterstützen?
  • Woher kann finanzielle Unterstützung einer Akademie kommen? 
  • Welches Format soll die Akademie haben -– Pflanzaktion oder Akademie?
  • Welche Zielgruppe und Teilnehmerzahl ergibt sich?

2. Vorbereitungen: WANN & WO findet die Akademie statt?

Leistungen des Plant-for-the-Planet Sekretariats: Das Plant-for-the-Planet Sekretariat steht Ihnen während des gesamten Planungs- und Durchführungsprozesses mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem kümmert es sich um die folgenden Punkte:

  • Erstellung von Akademie-Flyer und weiteren Materialien
  • Einladung und Online-Anmeldung der Teilnehmer
  • Unterstützung bei der Ankündigung über Medien und Internet

3. Es wird konkreter: Was bei der Durchführung zu beachten ist:

1. Planung und Organisation der Pflanzaktion 

  • Erste Schritte: Ausloten von Kontakten und Fläche
  • Einbezug des Försters / Gärtners bei Pflanzaktion
  • Hin- und Rückfahrt zur Pflanzfläche Planung der Verpflegung am Akademietag 

2. Bestellung der Akademie-Materialien

3. Anreise und Unterkunft von Moderatorenteam und Referenten

4. Nach der Akademie -Dokumentation der Akademie und Ausblick

  • Fotos, Berichte, Feedback
  • Und was kommt nach einer Akademie? (Folgeakademie?)

Egal, ob Sie Lehrer, Unternehmer, Förster oder Privatperson sind – eine Akademie kann von jedem organisiert werden. Das Plant-for-the-Planet Sekretariat wird Sie dabei unterstützen die „3 Säulen“ vor Ort zusammenzuführen.

Sie möchten nun auch eine Akademie auf die Beine stellen?

Dann wenden Sie sich an plant-for-the-planet@globalmarshall.plan.org

Eine Checkliste zum Abhaken, der wichtigsten Punkte die bei einer Akademieorganisation bedacht werden müssen, können Sie hier downloaden.

Hier einige Beispiele von Akademien, die von Global Marshall Plan Unterstützern organisiert wurden.