13.11.2012 - 13:30

„Welt mit Zukunft – Grünes Licht für den Wandel“

Sabine und Thomas, zwei Absolventen der Global Marshall Plan Academy 2012, lernten sich bereits auf der Bahnfahrt zum ersten Academy-Blockwochenende in Augsburg kennen - beide Feuer und Flamme für die Gründung einer Global Marshall Plan Hochschulgruppe in Berlin. Mittlerweile ist die Gruppe auf 16 Mitstreiter angewachsen und die Hochschultage an der TU Berlin, das erste Projekt der Lokalgruppe, steht vor der Tür.

Unter dem Leitthema „Welt mit Zukunft – Grünes Licht für den Wandel“ werden vom 20.-21. November Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops, eine Projektbörse, eine Kurzfilmnacht und ein Konzert zur Entwicklung neuer Perspektiven für eine Welt in Balance einladen!

In vier Hauptvorträgen soll der Bogen von der Betrachtung des „Globalen Status Quo“ bis hin zur „Macht des Einzelnen“ gespannt werden. Beginnend am 20.11.2012, wird Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Mitinitiator unserer Initiative, den Eröffnungsvortrag zum Thema „Out of Balance - Herausforderungen für eine Welt mit Zukunft" halten. Danach wird Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (IPCC, PIK) zum Thema "Pokern um die Zukunft: Das Schicksal der Global Commons" sprechen.
Am Folgetag sprechen Noara Kebir und Daniel Philipp (MicroEnergy International) zum Thema "Unternimm die Zukunft – Aus Ideen die Welt von Morgen bauen". "Die Macht des Einzelnen – Das Individuum als Schlüssel zu einer Welt in Balance" wird im Fokus des vierten Hauptvortrags von Wolfgang Gründinger (Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen) stehen.

Weiterhin wird es zwei Podiumsdiskussionen und verschiedene Workshops zum Mitmachen geben. Auf der Projektmesse möchte die Gruppe mit Ihnen zusammen Ideen und Anregungen zum selbst aktiv werden sammeln, u. A. mit dem Berliner Energietisch, Plant for the Planet und vielen TU-heimischen Projektwerkstätten.

Sie sind herzlich eingeladen gemeinsam mit vielen anderen Menschen Gedanken für eine Welt mit Zukunft zu erarbeiten. Freuen Sie sich mit der Gruppe auf zwei spannende Tage! Der Eintritt ist frei.

Weitere detaillierte Informationen zum Programmablauf, den Raumdaten und zur Workshop-Anmeldung finden Sie unter www.hochschultage.org und im Flyer des Events.

 

*** Die Hochschultage sind ein gemeinsames Projekt von der Global Marshall Plan Initiative und fünf weiteren Partnerorganisationen. Interessierte und Lokalgruppen, die einen solchen Hochschultag organisieren wollen, können sich gerne bei Gisela Wohlfahrt unter hochschultage@globalmarshallplan.org im Projektbüro der Initiative melden.***

(Quelle: Global Marshall Plan Lokalgruppe Berlin)