News Archiv

Wie wirkt sich der Klimawandel konkret in Deutschland aus? Ab sofort lassen sich diese Auswirkungen auf dem Internetportal „Klimafolgen Online“ abrufen.

Global Marshall Plan Regionalgruppe München gab Infoveranstaltung bei AIESEC.
Kyoto-Protokoll wird bis 2020 verlängert
Der aktuelle WEED-Newsletter widmet sich ausführlich dem derzeitigen politischen Stand
Lokalgruppe München beschäftigt sich mit dem Thema
Regionalgruppe Rhein-Main setzt sich mit dem Thema auseinander
"Weihnachtsgeschenke" für die Global Marshall Plan Initiative
Global Marshall Plan Foundation ab Januar unter neuer Adresse
Ungewöhnliche Laudatio auf Prof. Radermacher von einem, der selbst erfolgreicher Multiplikator wurde.

Ein Beitrag der Lokalgruppe Freudenberg am Main

Seit Oktober diesen Jahres gibt es nun auch eine Global Marshall Plan Lokalgruppe in Freudenberg am Main!

Begegnung mit dem Regisseur und damit verbundener Gedankenaustausch war bereichernd für alle Beteiligten
Impulstage in Berlin, Freiburg, Augsburg, Hamburg und Zürich stehen bereits fest, weitere 15 sind geplant
Ein Gastbeitrag von Zeki Ergas, Schriftsteller, Friedensaktivist und langjähriger Unterstützer unserer Initiative

Was bedeutet Gender Mainstreaming in der Praxis? In einem aktuellen Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wird dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

Und jeder kann mitmachen!

6,7 Millionen Tonnen an Lebensmitteln wandern allein in Deutschland jährlich in den Abfall – im Durchschnitt 82 Kilo pro Person.

In einer umfassenden Studie hat Greenpeace Kleidungsstücke von führenden Modemarken auf krebserregende oder hormonell wirksame Chemikalien untersuchen lassen - mit erschreckenden Ergebnissen

Drei asiatische Entwicklungsländer 2011 am härtesten getroffen
Bericht "Die Wirklichkeit der Entwicklungspolitik" klärt über Gefahren bevorstehender Mischfinanzierungen auf.
Erster Open-Source Kinofilm
Vom 26. November an diskutieren in Doha/Katar 14 Tage lang viele tausend Menschen aus 190 Ländern über den Treibhauseffekt. Wieder eine Weltklimakonferenz – so wie jedes Jahr seit 1992. Das einzig wirkliche Ergebnis dieses Konferenz-Zirkus: Dem Klima geht es immer schlechter.
60 junge Menschen aus aller Welt arbeiten an der Frage, wie Wandel gelingen kann. Der Club wendet sich damit an die Generation, die nicht nur unsere Zukunft gestalten, sondern auch in ihr leben wird.

Mehr als 220 Millionen Frauen in Entwicklungsländern können nicht verhüten. Dies geht aus dem Weltbevölkerungsbericht 2012 hervor.

Nachdem bereits das erste Kieler W-Event ein großer Erfolg war, konnte das studentische Organisatoren-Team im November erneut eine spannende Veranstaltung präsentieren - in Kooperation mit dem Projekt Hochschultage.

Die Non-Profit-Organisation „/e-politik.de/ e.V.“ hat zwei neue Videoclips in ihrer Reihe “Menschenrechte im Fokus” veröffentlicht.

Nachdem bereits das erste Kieler W-Event ein großer Erfolg war, konnte das studentische Organisatoren-Team im November erneut eine spannende Veranstaltung präsentieren - in Kooperation mit dem Projekt Hochschultage.

Kurz vor der nächsten Uno-Klimakonferenz warnt die Weltbank vor katastrophalen Folgen der Erderwärmung.
Der wissenschaftliche Beirat des Ökosozialen Forums Deutschland hat ein neues Positionspapier „Zur sozialen Dimension von Nachhaltigkeit - Balancierte Einkommensverteilungen, auskömmliche Löhne und Überwindung von Hunger und Not als Schlüsselthemen“ veröffentlicht.

Die Fairena Öko-Messe, die von Sebastian Becker, Global Marshall Plan Academy Alumnus, mit ins Leben gerufen wurde, richtet sich seit 2010 an Verbraucher, die ethisch korrekt leben wollen und Firmen, die ökologisch produzieren und wirtschaften.

Das 0,7% Ziel Deutschlands steht vor dem Aus! Am Mittwochmittag soll eine Kürzung des Etats beschlossen werden! Schreiben Sie Ihrem Abgeordneten noch heute! Eine Vorlage finden Sie in der News.

Seiten