10.02.2017 - 15:45

Reflektion der unaVision Lernreise durch den West-Balkan

Die Frage: "Wie will ich wirklich wirklich leben?" beschäftigte das Mitglied unserer Initiative Stefan Otto auf seiner Lernreise durch den West-Balkan. Er hat seine Eindrücke in einer Reflektion festgehalten.

 

"Wie will ich wirklich wirklich leben? Mit dieser Fragestellung machte ich mich mit Johannes Pfister auf den Weg, von Friedberg in Hessen durch den West-Balkan (Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Kosovo, Mazedonien, Griechenland) bis auf die Peleponnes. Seit mehr als drei Jahren arbeitet Johannes mit Freunden am Lebenskonzept UnaVision. Im Mittelpunkt steht das selbstbestimmte, Ressourcen schonende Leben in innerer und äußerer Balance. In so genannten BeingSpaces leben, arbeiten, lernen und feiern zwischen 50 und 700 ähnlich Gesinnten. Diese Gemeinschaften sollen wirtschaftlich weitgehend autonom, aber lokal verankert und global vernetzt sein.

Der enge Kontakt zu den Menschen in der Nachbarschaft ist ebenso wichtig wie die Verbundenheit mit allen anderen BeingSpaces weltweit. Alle Menschen sind willkommen unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Religion oder politischer Überzeugung – sowohl für einen dauerhaften als auch für einen vorübergehenden Aufenthalt."

 

Hier gibt es den gesamten Bericht