Erneut gelungene Fairena Messe

Die Fairena Öko-Messe, die von Sebastian Becker, Global Marshall Plan Academy Alumnus, mit ins Leben gerufen wurde, richtet sich seit 2010 an Verbraucher, die ethisch korrekt leben wollen und Firmen, die ökologisch produzieren und wirtschaften. Die Gäste der Veranstaltung können sich hier umfangreich über verschiedene Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit informieren.

Auch in diesem Jahr war München im Oktober wieder Austragungsort der Fairena Messe. Die Öko- und Fair Trade-Messe bot im dritten Jahr über 35 Ausstellern und über 20 Referenten die nötige Plattform, um ihre Produkte und Ideen dem Münchener Publikum bekannter werden zu lassen. Zum ersten Mal gab es einen Schirmherrn in diesem Jahr. Dazu konnten die Organisatoren niemand geringeres als Münchens dritten Bürgermeister Hep Monatzeder begeistern.

Das Ziel der beiden Organisatoren Peter Brudna und Sebastian Becker war es, Menschen eine Möglichkeit zur Vernetzung und zur umfangreichen Informationsbeschaffung zu bieten. "Dieses Ziel ist uns auch 2012 wieder gelungen", so Sebastian Becker. "Hier treffen sich Aktive im Umwelt und Sozialen-Bereich, die sich vorher nur über das Internet kannten endlich auch persönlich zum Austausch". So sei eine Synergiewirkung möglich unter den zahlreichen Akteuren in der Themenspannbreite von Community Organizing über ReWiG bis Grundeinkommen. "Für das nächste Jahr planen wir weitere Besonderheiten", lässt der engagierte Promotionsstudent Becker noch verheißungsvoll mit einem Augenzwinkern verkünden.

Weitere Informationen über die gelungene Fairena Messe finden Sie hier. Die Geschichte zur Entwicklung des Messekonzepts des Academy Alumnus finden Sie hier.

*** Ihr Wunsch zum selbst Aktiv-Werden wurde geweckt? Dann nehmen Sie an einem Impulstag teil! - die ersten Termine für 2013 stehen bereits fest. ***

(Quelle: Sebastian Becker, fairena-messe.org)