News über die Global Marshall Plan Initiative

Eine Übersicht über alle Neuigkeiten können Sie hier finden, wenn Sie unsere News regelmäßig als E-Mail erhalten wollen, können Sie sich hier für den Newsletter eintragen.

Digitalisierung als Chance für Afrika

Die fortschreitende Digitalisierung öffnet uns weltweit die Türen zu neuen Innovationen. Das kann eine Chance für Afrika sein, wie einige erfolgreiche Modellprojekte auf dem Kontinent zeigen.

Die Grenzen des nationalen Denkens

Die aktuelle Flüchtlingsdebatte muss in vielschichtigeren Facetten geführt werden, als sie es momentan wird. Denn es geht um mehr, als um einen Koalitionsstreit, der zwischen CDU und CSU in diesem Sommer getobt und Deutschland an den Rande einer Regierungskrise geführt hat.

Bundesverdienstkreuz für Felix von Plant-for-the-Planet

Am 22. Mai überreicht Bundespräsident Steinmeier dem 20-jährigen Felix Finkbeiner das Bundesverdienstkreuz (Verdienstmedaille der Bundesrepublik) für seine Verdienste rund um die Bekämpfung der Klimakrise.
alex-shutin-205126-unsplash

Die Finanzmärkte müssen den Menschen dienen

Wir müssen uns erstens stark machen für eine Finanztransaktionssteuer, so wie im Koalitionsvertrag vereinbart ist, fordert Bundesentwicklungsminister Müller in diesem eindringlichen Plädoyer.

Themenabend: Alltag in Burundi – Faire Partnerschaft ist gut für alle

Trotz einer Weltlage, die manchen zu pessimistischer Zukunftsaussicht neigen lässt, sei Optimismus angebracht, meinte Ralf Kern, Sprecher der Lokalgruppe Freudenber, vor etwa 60 Zuhörern in Freudenberg.

10 Jahre Engagement für Ökosoziales Forum

Das Ökosoziale Studierendenforum Österreich feiert Geburtstag. Ehemalige und aktuelle Mitglieder, langjährige Partner und Unterstützer kamen am 22. März nach Wien, um den Geburtstag zu feiern.

Global Marshall Plan beim SDG Festival in Bonn

/
Vom 21.-23. März waren Louis und ich, Lukas (FÖJler bei der Global Marshall Plan Foundation), auf dem SDG Festival der UN in Bonn, einer Veranstaltung rund um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Mit dem privaten Sektor zu mehr Klimagerechtigkeit

Um das 2°C-Ziel zur Abwendung der Klimakrise einzuhalten und im Kampf gegen Ungleichheit, ist neben der Politik auch der private Sektor gefragt. Vor allem Personen mit einer überdurchschnittlich hohen CO2 Bilanz sollten für das Ziel begeistert werden, damit sie helfen, ihren eigenen Einfluss zu neutralisieren.
Frithjof Finkbeiner und BM Dr. Müller © Andreas Müller Fotografie

Marshall Plan mit Afrika

Franz Josef Radermacher hat gemeinsam mit Kollegen aus dem Senat der Wirtschaft und dem Club of Rome Deutschland eine Denkschrift veröffentlicht, die den Marshall Plan mit Afrika einfordert.

Unsere alten News finden Sie im Archiv!