10.07.2013 - 10:27

Hochschultag Ökosoziale Marktwirtschaft am Karlsruher Institut für Technologie

Am 15. Juni 2011 ist es soweit. Nachdem in diesem Jahr bereits in Villingen-Schwenningen und Tübingen Global Marshall Plan Lokalgruppen einen "Hochschultag Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit" organisiert haben, wird nun auch in Karlsruhe ein Hochschultag stattfinden. Die Global Marshall Plan Hochschulgruppe Karlsruhe und fünf weitere engagierte studentische Initiativen des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben in den letzten Monaten ein ebenso spannendes wie vielseitiges Programm für das Event auf die Beine gestellt.

Ganz nach dem Motto der Lokalgruppe - „Wir wollen Lösungswege aufzeigen, um die Zuhörer zu ermutigen sich zu engagieren und mitzugestalten, anstatt tatenlos und resigniert heutigen Entwicklungen entgegenzutreten“ - bietet das Programm seinen Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen, mitzudiskutieren und neue Perspektiven einzunehmen. Zum Auftakt der Veranstaltung wird Uwe Möller, ehemaliger Generalsekretär des Club of Rome und Global Marshall Plan Unterstützer der ersten Stunde, die Veranstaltung mit einem Einführungsvortrag zur „Ökosozialen Marktwirtschaft“ eröffnen.

Nachmittags haben die Teilnehmer des Hochschultages die Möglichkeit an einem von zwei thematisch unterschiedlichen Workshops, ausgerichtet von ThinkCamp e.G., der Grünen Hochschulgruppe, der PionierGarage und kine e.V., teilzunehmen. Auf diese aktive Programmphase hin wird der Dokumentarfilm „Soylent Green“ gezeigt. Professor John Roemer der Yale University wird um 17:30Uhr das Abendprogramm mit einem Vortrag zum Thema „Sustainability in the Presence of Global Warming: Theory and Empirics“ einleiten. Wer danach nichts dagegen hat sich etwas zu bewegen, ist herzlich eingeladen am „Globalisierungskritischen Campusrundgang“ teilzunehmen, organisiert von KonsumGlobal Karlsruhe.

Das Programm des Karlsruher Hochschultages wird mit dem Vortrag „Welt mit Zukunft – Die Ökosoziale Perspektive“, gehalten von Professor Dr. Dr. F. J. Radermacher, abgerundet.

Der Hochschultag findet von 9:30 bis 21:00 Uhr am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Hier das detaillierte Programm zum Download.

Zur Teilnahme an den Workshops wird um Anmeldung gebeten! Näheres entnehmen Sie bitte dem detaillierten Programm.

Studierende, interessierte Wirtschaftsvertreter, Kommunalpolitiker sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen an den Hochschultag des KIT teilzunehmen!


Die Organisatoren des Karlsruher Hochschultages:
Global Marshall Plan Hochschulgruppe Karlsruhe, PionierGarage, Karlsruher Initiative zur nachhaltigen Energiewirtschaft, AIESEC, Grüne Hochschulgruppe Karlsruhe und Engineers without Borders.

(Foto: Die Global Marshall Plan Hochschulgruppe Karlsruhe)

 

 

 

In diesem Jahr sind noch weitere Hochschultage in Schweinfurt und Augsburg durch Unterstützer der Global Marshall Plan Initiative in Planung. Die Hochschultage sind ein gemeinsames Projekt von der Global Marshall Plan Initiative und insgesamt sechs Partnerorganisationen. Gruppen, die einen solchen Hochschultag organisieren wollen oder interessiert sind, können sich gerne unter hochschultage@globalmarshallplan.org melden.

 

Anlaufstelle: