18.08.2013 - 16:25

Global Marshall Plan Gruppe Eckernförde auf dem Aqua Globe Festival

Vom 09. bis 11. August fand auf dem Gelände des Baltic Sea International Campus in Eckernförde das erste Aqua Globe Festival statt. Bei diesem Kreativfestival drehte sich alles rund um das Thema Wasser. In Kooperation mit der Veranstaltern hat die Eckernförder Global Marshall Plan Lokalgruppe zahlreiche Vorträge und kreativ-künstlerische Aktionen wie Theateraufführungen und Filmen organisiert, um auf die weltweite Trinkwasserproblematik aufmerksam zu machen.

Ralph Hohenschurz-Schmidt von der Lokalgruppe Eckernförde (links) beweist in vielen Experimenten die Vielseitigkeit des Elements Wasser. Foto: Klein, Quelle: http://www.shz.de


In seinem Vortrag über „Das Naturelement“ verdeutlichte Ralph Hohenschurz-Schmidt von der Eckernförder Global Marshall Plan Lokalgruppe die ungleiche und ungerechte Wasserverteilung, die derzeit in der Welt existiert und betonte die Notwendigkeit des Handelns: „Misswirtschaft und Umweltverschmutzung führen dazu, dass für fast eine Milliarde Menschen sauberes Trinkwasser nicht gesichert verfügbar ist. Ein Zustand, der dringend geändert werden muss.“

Nach dem Erfolg des diesjährigen Aqua Globe Festivals möchten die Veranstalter auch im kommenden Jahr das Aqua Globe Festival in Eckernförde organisieren und hoffen, es auch auf andere Orte auszuweiten. Bewusstseinsbildung ist eine Kernaufgabe der Global-Marshall-Plan-Initiative und das Aqua Globe Festival erfüllt diese Aufgabe auf eine künstlerische und effektive Weise.  

Interessierte am Global Marshall Plan aus dem Raum Eckernförde können sich gern bei der dortigen Lokalgruppe melden unter: eckernfoerde-und-umgebung@globalmarshallplan.org. Eine Übersicht über alle aktiven Regionalgruppen finden Sie unter www.globalmarshallplan.org.

Die Aktivitäten in Eckernförde wurden von einem Alumni der Global Marshall Plan Academy initiiert. Spenden Sie jetzt, damit die Global Marshall Plan Foundation weiter Menschen motivieren kann aktiv zu werden.

Sozialbank
BLZ: 70020500
KtoNr: 212000

International:
IBAN DE90 7002 0500 0000 2120 00
BIC/SWIFT BFSWDE33MUE

Anlaufstelle: