10.04.2013 - 12:18

Global Marshall Plan in Bulgarien: Kids in Action

Am 5. März 2013 leitete Elena, Mitglied der sehr international geprägten Global Marshall Plan Hochschulgruppe Villingen-Schwenningen, einen Workshop in einem bulgarischen Kindergarten in ihrer Heimatstadt Kazanlak.

Elena war nach Hause gekommen und hatte sich dafür entschieden, dies als Chance zu nutzen, um mit den Kindergartenkindern für eine bessere Welt zu arbeiten. Ursprünglich kam die Idee von ihrer eigenen Erfahrung mit dem Thema Recycling. Als sie 13 Jahre alt war, lernte sie in ihrer Schule etwas darüber und war fasziniert. Aus diesem Grund entschied sich die Hochschulgruppe, solche Themen mit den Kindern ihrer Heimatländer aufzugreifen. Besonders wichtig fanden sie es für diejenigen, die noch nie etwas von Umweltschutz gehört hatten. Also diejenigen, für die es nicht schon selbstverständlich zum Alltag gehört, sich über ihre Umwelt Gedanken zu machen.

Der Workshop bestand aus drei Teilen:


Als erstes spielte Elena ein Spiel mit den Kindern, bei dem sie feststellten, dass wir Menschen Freunde unseres Planeten sein sollten. Zu Beginn des Spiels veranschaulichte sie ein kleines Szenario: "Ich benutzte zwei Spielzeuge und erzählte den Kindern eine Geschichte über die Freundschaft zwischen den beiden. Später wurde diese Freundschaft dadurch zerstört, dass es keine Kommunikation zwischen ihnen und keinen Respekt voreinander mehr gab. Am Ende erfuhren sie, dass diese beiden Freunde die Erde und die Menschen darstellten. Die Kinder sollten dann Entscheiden wie sie den beiden helfen können."

Als Zweites spielten sie Piñata. So konnten die Kinder erleben, dass man auch mit alten Zeitungen noch Spaß haben kann. Zu guter Letzt brachten sie Vogelfutterhäusschen im Garten an. Diese waren aus alten Dosen gemacht und unterschiedlich farbig gestaltet. So hatten die Kleinen das Gefühl etwas Gutes für die Vögel getan zu haben und waren begeistert von der Idee eigene Vogelfutterhäusschen zu Hause zu machen.

 

 

 

 

 

 

(Quellen: Elena Dyulgerova, Global Marshall Plan Hochschulgruppe Villingen Schwenningen)

Anlaufstelle: