Frithjof Finkbeiner

Funktionen: Unternehmer, Koordinator der Global Marshall Plan Initiative.

Schwerpunktthemen: Nachhaltigkeit, Generationengerechtigkeit, Plant-for-the-Planet

Frithjof Finkbeiner ist Mitglied des Club of Rome und Stifter der Global Marshall Plan Foundation.

Weitere Informationen

Mit dem Wissenschaftler Franz Josef Radermacher und anderen gründet er 2001 die Global Contract Foundation – Stiftung Weltvertrag, Hamburg. Österreichs Vizekanzler a. D. Josef Riegler bringt mit seiner Vision für eine Ökosoziale Marktwirtschaft die politische Kompetenz ein. Die drei bündeln ihre Kräfte, verbreiten in jährlich 500 Vorträgen ihre gemeinsamen Ideen und starten mit zwei Dutzend anderen engagierten Menschen am 16. Mai 2003 die Global Marshall Plan Initiative.

Er versucht Menschen aufzurütteln, dass gerade in Zeiten der Globalisierung jeder Einzelne seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird und sich trotz der individuell gespürten Ohnmacht mit anderen vernetzt und sich für faire globale Rahmenbedingungen einsetzen muss. Lesen Sie hier die vollständige Vita.


Frithjof Finkbeiner im "quer"- Studiengespräch:

Frithjof Finkbeiner im quer-Studiogespräch