09.12.2012 - 09:11

Filmvorführung "SEED" der Global Marshall Plan Regionalgruppe Schramberg sehr gut besucht

Ein Beitrag der Regionalgruppe Schramberg im Schwarzwald

Als eine Aktion zur Information, Kommunikation und Bewusstseinsbildung zeigt die Filmreihe der Global Marshall Plan Lokalgruppe Schramber im Schwarzwald seit einiger Zeit einmal im Monat im Subiaco Kino in Schramberg ausgewählte Filme, die gesellschaftliche Entwicklungen in ihrem globalen Kontext beleuchten.

Mit dem Film "SPEED-Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" wurde Ende November ein Film ausgewählt, der der Frage nachgeht, warum uns Menschen das Leben und die Zeit scheinbar wie Sand durch die Finger rinnt, obwohl wir doch dank ausgeklügelter technischer Errungenschaften immer mehr Zeit sparen können. Das Lebenstempo hat sich heute in vielerlei Hinsicht beschleunigt, der heutige Mensch hat unendlich viele Möglichkeiten, seine Zeit zu verbringen.

Nicht "Zeit ist Geld", sondern "Zeit ist Glück" ist heute erstrebenswert. Der Film ließ innehalten, regte zum Nachdenken an und ließ mögliche Lösungsansätze für jeden Einzelnen offen. Von der anschließenden Aussprache mit dem aus Berlin angereisten Regisseur Florian Opitz haben die zahlreichen Besucher der nahezu ausverkauften Vorstellung regen Gebrauch gemacht. Erfreulich war das Interesse bei einer ganzen Reihe von Jugendlichen, die sich recht engagiert mit ihren Fragen in die anschließende Gesprächsrunde einbrachten.

Dies ermuntert die Lokalgruppe, auch in Zukunft mit der Filmauswahl und entsprechender Werbung gerade auch diese Zielgruppe anzusprechen. Die persönliche Begegnung mit dem Regisseur und der damit verbundene Gedankenaustausch waren für alle Beteiligten eine große Bereicherung.

Zu der Filmvorführung "Speed" tat sich die Lokalgruppe mit der Lokalen Agenda in Rottweil zusammen. Details zur Organisation von Filmvorführungen finden Sie hier.

Außerdem bring sich die Regionalgruppe im Eine Welt Forum Schramberg ein. Es haben sich dazu bereits vier Fachschaften zusammengefunden: Die Regionalgruppe Schramberg ist dabei, zusammen mit Vertretern verschiedener Gruppen und Vereine (unter anderem Amnesty, AK Asyl, Pax Christi, Weltladenverein, SPD Ortsverein evtl. FIAN) in der Fachschaft Globaler Diskurs vertreten. In diesem Zusammenhang wird am 27.2 2012 Minister Peter Friedrich nach Schramberg kommen und mit den Vertretern und Interessierten die neuen Entwicklungspolitische Leitlinien des Landes Baden-Württemberg diskutieren.

*** Ihr Wunsch zum selbst Aktiv-Werden wurde geweckt? Dann nehmen Sie an einem Impulstag teil! - die ersten Termine für 2013 stehen bereits fest. ***

(Quelle: Regionalgruppe Schramberg, Foto: Regisseur Florian Opitz mit zwei Teilnehmerinnen)

Anlaufstelle: