05.08.2014 - 10:52

Filmtipp: Die Yes Men regelt die Welt

Die globalisierungskritischen Politikaktivisten The Yes Men sorgen in ihrem Film "Die Yes Men regelt die Welt" ordentlich für Wirbel, desmaskieren Umweltsünder und machen auf die negativen Folgen der Globalisierung aufmerksam. Getarnt als angebliche Vertreter von großen Unternehmen oder Regierungen, schleichen sich Andy Bichlbaum und Mike Bonanno, bewaffnet mit vielen verrückten Ideen,  in internationale Konferenzen und TV-Anstalten ein. Dort versuchen sie im Anzug und Krawatte durch bewusst satirische oder schockierende Reden Regierungsvertreter, Lobbyisten und Manager auf die Folgen der Globalisierung aufmerksam zu machen. Die Handlung des Films orientiert sich an tatsächlich stattgefundenen Aktionen der Yes Men.

Andy Bichelbaum verkündet im Namen von Down Chemical vor laufender Kamera bei der BBC, dass die seit 20 Jahren wartenden Opfer von Bhopal endlich ihre Entschädigung vom Unternehmen erhalten haben. Sofort fallen die Aktienkurse des Unternehmens drastisch und es entsteht wieder eine Aufmerksamkeit auf das fast längt vergessene Drama von Bhopal. Eine weitere Aktion ist, dass The Yes Men im  Namen von Exxon Mobile  Kerzen aus Menschenfleisch verteilt. Dies soll als Pilotprogramm für alternative Kraftstoffe dienen.

Dem Zuschauer bleibt oft das Lachen im Halse stecken, wenn er merkt, wie ernst die Konferenzteilnehmer diese grotesken Ideen nehmen und zumeist keine Miene verziehen. Es wird offenbar im Namen des Gesetzes des freien Marktes so manch verrückteste und unmenschlichste Idee akzeptiert, Menschenrechte bedenkenlos missachtet und Raubbau an der Natur betrieben- Hauptsache am Ende des Tages stimmt der Gewinn.

Am Ende des Filmes verteilen Andy Bichelbaum und Mike Bonanno eine fiktive New York Times,die ausschließlich positive Mitteilungen enthält. Diese Zeitung soll mit Schlagzeilen wie, der Irakkrieg ist beendet, ein Bild von einer besseren Welt zeigen.

DIE YES MEN REGELN DIE WELT stellt sich als burlesker, satirischer Dokumentarfilm dar, in dem Filmemacher Andy Bichlbaum, Mike Bonnano und ihr Team mit absurden Mitteln einige erschreckende Wahrheiten aufdecken.

 


Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie nichts!

Verfolgen Sie unsere Arbeit auf Facebook!

Vor Ort aktiv werden? Finden Sie eine Lokalgruppe in Ihrer Nähe!