14.05.2013 - 12:11

DunaVision – Die Tour ist in vollem Gange!


Die Karawane des Wandels legte seit ihrem Start am 15. März bisher einiges an Wegstrecke auf ihrer Reise flussaufwärts entlang der Donau zurück. Die Gruppe ist frisch motiviert, zügig unterwegs und wird von zahlreichen Mitstreitern begleitet: Ob nun für ein paar Tage, Wochen oder seit Beginn der Tour – die Teilnehmer sind entschlossen ans Ziel zu gelangen und während ihrer Wanderung jeden Tag aufs Neue inspiriert von der Natur und den vielen Impressionen entlang der Donau.

Die Reisenden erfahren sich auf ihrem gemeinsamen Weg neu, entdecken Entschleunigung vom Alltag, ein verbindendes Freiheitsgefühl und erleben neben Landschaft und regionaler Kultur auch zahlreiche Foren und Workshops an den Zwischenstationen ihrer Reise. Dort können sie und weitere Seminarteilnehmer aus der Region sich unter anderem über Themen nachhaltiger Arbeitsweise, regionaler Reformkonzepte und zukunftsfähigem Lebensstils austauschen und Kontakte knüpfen.

Bisherige größere Zwischenstationen der Karawane waren Ulm, Augsburg, Regensburg, Passau und Ottensheim. Die Gruppe besuchte Bildungszentren, wanderte durch den Bayrischen Wald und sammelte neue Kraft im idyllischen Höllbach. Es wurde in Hostels, Pensionen, Bauernhöfen und im Kloster zu Hofstetten übernachtet und gefrühstückt. Pünktlich zum Maibeginn wurde nun auch die Grenze nach Österreich überschritten und die Tour bewegt sich fortan quer durch das Land: Am Freitag, den 24. Mai, wird die Karawane Wien erreichen und am dortigen Forum zum übergreifenden Thema "Grünes Leben" teilnehmen. Sie sind herzlich eingeladen sich der Karawane anzuschließen, mitzureisen und neue Eindrücke zu sammeln!

Begleiten Sie die Gruppe auf ihren kommenden Stationen. Erfahren Sie Alle Details über den Fortschritt der Reise und wie Sie selbst Teilnehmen und mitreisen können im offiziellen Blog von DunaVision!


(Quellen und Bilder: dunavision.eu)
 

Anlaufstelle: