10.04.2013 - 12:03

DunaVision – Die Donau reißt mit!


Die DunaVision lebt von den Menschen, die sich, wenn auch nur für kurze Zeit, entscheiden sich dem Wandel anzuschließen und somit diese besondere Reise mit all ihren Facetten bereichern. Als Streams werden die diversen Wegabschnitte bezeichnet, die zwischen den Foren liegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Kanu oder anderen umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden. Diese Etappen bieten auch optimalen Freiraum zur Reflektion und Vertiefung der diversen Einsichten und Erfahrungen. Die Teilnehmer können so ihren Gedanken freien Lauf lassen, ihre eigenen Ideen entfalten und deren Umsetzung in Teams angehen.
Wandeln Sie mit! Für ein paar Tage, Wochen oder Monate ... dies sind die nächsten 4 Streams der Reise:

Stream C: Weltenburg – Regensburg 16.04.13 – 18.04.13
Stream D: Regensburg – Ottensheim (Linz) 21.04. - 02.05
Stream E: Linz – Melk 07.05. – 09.05.
Stream F: Melk – Vienna 13.05. – 21.05.

Auch Dietmar, Mitglied der Regionalgruppe Bodensee, hat sich für ein paar Tage dem Wandel angeschlossen und berichtet nun von seinen ersten Eindrücken:

 

"Seit 15. März bewegt sich was entlang der Donau: Eine bunt gemischte Gruppe aus verschiedenen Ländern wandert 6 Monate lang von der Quelle im Schwarzwald bis zur Mündung im Schwarzen Meer. Manche wandern die ganze Strecke, andere steigen für einige Stunden, Tage oder Wochen ein. Das Einzigartige ist ihre Verschiedenheit – denn genau daraus entstehen Ideen, die eine Veränderung bewirken können. Anregungen dafür geben Besuche bei ökologischen oder sozialen Projekte und Menschen, die der Welt einen kleinen Schubs in eine andere Richtung geben wollen. Daneben wird es in bisher acht Ländern mehrtägige lokal organisierte Veranstaltungen und Workshops geben, bei denen der Austausch auch ohne Wandern möglich wird.

 

Diese Reise lebt von dem, was Menschen einbringen, nämlich vor allem sich selbst, und wird dabei einen Wandel entlang der Donau bewirken – zwischen den Menschen und in den Menschen. Darin bin ich mir jetzt sicher. Denn obwohl ich nicht mal eine Woche dabei war, hat die Etappe gleich mehrere einprägsame Veränderungen bei mir bewirkt, innerlich und äußerlich. Und den Vorsatz, mich spätestens in Osteuropa nochmal anzuschließen."

Wenn auch Sie Lust auf die etwas andere Auszeit haben, so warten Bilder, Berichte, Infos und ein ohrwurmverdächtiges Lied zur Reise auf dunavision.eu, über E-Mails freut sich coordination@dunavision.eu.

DunaVison (ehemals Donauwandel) ist eine Initiative von ThinkCamp, einer Mitgliedsorganisation des Koordinationskreises der Global Marshall Plan Initiative. ThinkCamp inspiriert, vernetzt und unterstützt Menschen und Organisationen, die aktiv Impulse, Konzepte, Ergebnisse und Vorbilder für die nachhaltige Entwicklung der Welt im Gleichgewicht liefern. ThinkCamp fördert „Community Development“ und „Eco-Social-Entrepreneurship und Intrapreneurship“, ist Facilitator und bietet Coaching für die Entwicklung und Umsetzung von Durchbruchs-Innovationen sowie kreativen Bildungsprogrammen.

(Quelle: dunavision.eu)

Anlaufstelle: