10.06.2014 - 14:50

Video: Bündnis TTIP-unfairhandelbar übergibt 715.000 Unterschriften

Zwei Tage vor der EU-Wahl übergab unser Bündniss TTIP-unfairhandelbar 715.000 Unterschriften gegen TTIP und CETA an die Spitzenkandidierenden für das EU-Parlament.


Pünktlich vor den Europawahlen wurden die Spitzenkandidierenden für das Europaparlament eindrücklich daran erinnert, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht einverstanden sind mit den derzeitigen Verhandlungen über die Handelspakte TTIP und CETA.

Mehr als deutlich wurde das durch 715.000 Unterschriften, die unser Bündnis TTIP-unfairhandelbar seit letztem Herbst gesammelt hat und die den Kandidierenden symbolisch überreicht wurden. Zum Vergleich für die Größenordnung: Die Stadt Frankfurt am Main hat aktuell rund 685.000 Einwohner/innen. Gesammelt wurden die Unterschriften online und auf der Straße auf zahlreichen Papierlisten.


 

Die Mail an die TeilnehmerInnen der Unterschriftenaktion:


Liebe Unterstützer,

unsere gemeinsamen Proteste gegen das Freihandelsabkommen haben gewaltigen Wirbel verursacht – auch durch Ihre Teilnahme! Herzlichen Dank für Ihre Unterschrift unter unserem Appell gegen die Handelspakte TTIP & CETA!

Insgesamt 715.000 Unterschriften wurden im Rahmen des Bündnisses TTIP Unfairhandelbar gesammelt und an die Kandidaten für das Europaparlament überreicht. Sie waren alle da: Die Spitzenkandidaten von CDU, CSU, SPD, FDP, Grünen und Linken und mussten - umringt von kritischen TTIP-Aktiven - Rede und Antwort stehen. Erleben Sie hier im Video selbst, was die Kandidaten auf die Fragen geantwortet haben. Fotos von der Aktion finden Sie hier.

Ermöglichen Sie, dass unsere Arbeit weitergeht!

Denn während des Wahlkampfes war es nicht schwierig, Politiker/innen zu Äußerungen über die geplanten Abkommen zu bewegen, die zumindest scheinbar auf die Befürchtungen der Zivilgesellschaft eingingen. Offensichtlich hat die Mobilisierung so vieler Menschen bereits großen Eindruck hinterlassen. Doch um TTIP und CETA zu verhindern, müssen wir dranbleiben – und nachlegen! Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Als nächstes starten wir gemeinsam mit dem Bündnis eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen TTIP und CETA! Diese bietet die Möglichkeit, die EU-Kommission aufzufordern, sich mit einem Thema zu befassen oder eine Gesetzesinitiative zu ergreifen. Für eine EBI werden eine Million Unterschriften aus ganz Europa benötigt. Das können wir schaffen! Derzeit befinden wir uns in der Vorbereitungsphase und suchen europaweit potentielle Bündnispartner. Rund 90 Organisationen aus 15 EU-Mitgliedsstaaten haben bereits ihre Unterstützung zugesagt! Die Unterschriftensammlung soll im September beginnen. Spätestens dann brauchen wir Ihre Unterstützung erneut – wenn es darum geht, zu unterzeichnen und Freunde und Bekannte darüber zu informieren.

Fördern Sie unsere Arbeit gegen TTIP, CETA, TISA und Co!
 


Gerne möchten wir Sie auch weiterhin über den Start der EBI-Unterschriftensammlung und anderer Aktionen informieren, die wir mit unserer Arbeit unterstützen. Falls Sie keine weiteren Informationen von uns wünschen, können Sie sich durch eine Mail an unsubscribe@globalmarshallplan.org austragen. Bei weiteren Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an info@globalmarshallplan.org.

Ja, ich will Global Marshall Plan Förderer/in werden!

Mit Ihrer Förderung können wir all diese Aktivitäten weiterführen. Daher freuen wir uns über Ihre Unterstützung im Kampf gegen TTIP, CETA, TISA und Co – sei es durch ihre Tatkraft oder finanziell - oder sogar beides!
Setzen wir uns gemeinsam ein für Transparenz und globale Rahmenbedingungen, von denen alle profitieren!

Herzliche Grüße


 

Der Widerstand gegen das transatlantische Freihandelsabkommen wächst:


Europäischer Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Organisationen - Gemeinsam gegen TTIP (Mai 2014)

Videomitschnitt der Übergabe von 715.000 Unterschriften gegen TTIP und CETA an die deutschen EU-Spitzenkanidaten (Mai 2014)

Positionspapier "TTIP unfairhandelbar": deutsche Nichtregierungsorganisationen gegen TTIP (März 2014)

Gemeinsamer Brief: Global Marshall Plan Initiative gemeinsam mit europäischen und amerikanischen NGO's an EU-Handelskomissar de Gucht und US-Handelsbeauftragten Michael Froman Michael Froman (Dez. 2013)

Gemeinsamer Brief: Europäische und amerikanische NGO an Obama, Barroso und van Rompuy (Nov. 2013)

 


Spenden Sie für den Fortgang der Kampagne gegen TTIP und CETA!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie nichts!

Vor Ort aktiv werden? Finden Sie eine Lokalgruppe in Ihrer Nähe!
 

 
Besuchen Sie Balance the World - Global Marshall Plan auf Facebook.