26.07.2013 - 16:06

81.000 Leser sehen Global Marshall Plan Logo

Mehr als 8.000 Bauern, Verbraucher, Umweltschützer, Imker und Gegner von Massentierhaltungsanlagen demonstrierten am 13. Juli in München für Veränderungen zum Schutz der bayerischen Heimat. Und Vertreter der Global Marshall Plan Initiative aus Miterteich und München waren mit dabei!

Der Bau neuer Massentierhaltungsanlagen, die Zulassung getechnisch veränderter Pflanzen und die weitere Zubetonierung und Verlärmung der Landschaft durch unnötige Verkehrsprojekte und die geplante 3. Startbahn müssten  endlich beendet werden. Bäuerliche Landwirtschaft in Bayern und die Imkerei müssten  endlich vor den Agrar- und Chemiekonzernen geschützt werden.
Aufgerufen zu der Demonstration hatte ein breiter Träger- und Unterstützerkreis aus Bürgerinitiativen, Verbraucher-und Umweltschutzverbänden, kritischen Bauernverbänden und entwicklungspolitischen Organisationen.

Das Foto rechts erschien 15.07.2013 in der oberpfälzischen Tageszeitung "Der neue Tag" (Auflage 81.000 verkaufte Exemplare) auf S. 5 unter der Überschrift "Tausende haben es satt".

2. Überschrift: "Breites Bündnis demonstriert gegen Agrarindustrie". Der Text neben dem Bild: "Auch aus der Oberpfalz reisten Demonstranten nach München, etwa vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter, dem Bund Naturschutz und dem Global Marshall Plan."

(Quelle Foto: Lokalgruppe Mitterteich)

Anlaufstelle: